Mission

Der Alumni-Verein setzt auf der Vision des Stifters der Mummert-Stiftung auf: „Nachhaltige Förderung der Stabilität in Europa“. Er bietet den Rahmen zur Weiterentwicklung von „Wettbewerbsfähigkeit und Wohlstand der Zielländer, zur Stärkung der Wirtschaft und Demokratie und zur Förderung des kulturellen und wirtschaftlichen Austauschs zwischen Zielländern und Deutschland“. In diesem Sinnen stellen die Alumni Ihre Fähigkeiten und Kompetenzen durch gezielte Aktionen in den Dienst ihrer Heimatländer.

Vision

Heimkehrende young professionals leisten als Führungskräfte einen nachhaltigen Beitrag zur wirtschaftlichen Weiterentwicklung ihres Heimatlandes. Sie engagieren sich in einem wirksamen Netzwerk zivil gesellschaftlich und nehmen Einfluss auf die Stärkung einer europafreundlichen und demokratischen Gesinnung. Durch ihre Tätigkeiten erhöht sich die Attraktivität einer „career made at home“, wodurch junge talentierte Menschen ermutigt werden in ihren Heimatländern positive Entwicklungen aktiv herbeizuführen anstatt auszuwandern. Sie fördern young professionals aus ihrem Umfeld und wirken als Multiplikatoren indem sie ihr Wissen und Erfahrungen an weitere jungen Nachwuchsführungskräften in der Wirtschaft, Wissenschaft oder Institutionen öffentlicher Hand weitergeben.

Strategie

Weiterbildung von Stundenten und Young Professionals

Der Alumni-Verein organisiert in diversen Länder Mittel- und Südosteuropas Seminare, Stammtische, Kaminabende und Workshops mit folgenden Themenschwerpunkten:

  • Management-Skills,
  • Talentenförderung,
  • Wirtschaftliche Entwicklung der Heimatländer und Unternehmertum,
  • Zivilgesellschaftliches Engagement und Bürgerbeteiligung

Herausbildung von (Young-)Professionals Netzwerken in den Zielländer

Der Verein fördert mit Finanzmittel und Know-How die Gründung und Ausgestaltung von regionalen Heimkehrer-Netzwerken in den Zielländern.

Förderung von weiteren zivil gesellschaftlichen Organisationen

Der Verein bietet das Know-How seiner Mitglieder auf dem Gebiet des Managements und Organisationsentwicklung im Rahmen einer Beratungsleistung für ähnlich gesinnte zivilgesellschaftliche Organisationen in den Zielländer an.

Um eine breite Öffentlichkeit mit dem Vereinsangebot zu erreichen, werden Kooperationen mit ähnlich gesinnten Partner-Organisationen, Stiftungen, NGOs in den Heimatländer sowie in Deutschland ausgebaut.

Was der Verein bietet

Der Alumni-Verein organisiert in diversen Länder Mittel- und Südosteuropas Seminare, Stammtische, Kaminabende und Workshops mit folgenden Themenschwerpunkten: Management-Skills, Talentenförderung, Wirtschaftliche Entwicklung der Heimatländer und Unternehmertum, Zivilgesellschaftliches Engagement und Bürgerbeteiligung.

n/a