Die Veranstaltung in Zusammenarbeit mit dem Tuk-Tam Verein hat unverzüglich dazu beigetragen, dass sich die neuen Tuk-Tam Stipendiaten untereinander näher kennenlernen und einen engeren Kontakt schon vor der Abreise zum Masterstudium haben. In dem Fall, wo die Stipendiaten dasselbe Land wie der Jahrgang vorher ausgewählt haben, konnten die Älteren die Rolle der Buddies und Berater übernehmen. Auch untereinander fanden sie Bereiche, wo sie sich unterstützen können. Dank der Einführung über die Zielen und Projekten von Tuk-Tam und mit Hilfe des Skill-Seminars fühlen sich nun die Stipendiaten sicherer, wenn sie die Organisation präsentieren müssen und andere Leute für ihre Idee gewinnen müssen. Der gemeinsam verbrachte Tag führte zweifellos zur Stärkung des Gemein-schaftsgefühls. Solche Teambuilding-und Weiterbildungstreffen mit den Alumni und aktiven Stipendiaten werden in Zukunft zur Traditionwerden.Sie sollen auch den Mehrwert des Stipendiums darstellen.Tuk-Tam möchte nicht nur finanzielle Mittel für ein Masterstudium gewährleisten, sondern auch Leadership Skills entwickeln und eine gut vernetzte Gemeinschaft bilden.

Stipendiatinnen JG 2016 bei der Stipendienverleihung (Lily, Atanas, Yulia und Sivo von links nach rechts)

Skill-Seminar und Teambuilding für die Stipendiaten von Tuk-Tam, 06. August in Sofia

Schreibe einen Kommentar